Agrokraft

Über 50 Jahre engagierte sich Josef Göppel (1950-2022) mit Weitblick und Entschlossenheit für einen bewussten Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen. Als Mitglied des Bezirkstages von Mittelfranken, des Bayerischen Landtages und als Bundestagsabgeordneter leistete er Pionierarbeit. Naturschutz, Landwirtschaft und Kommunen gab er mit den von ihm gegründeten Landschaftspflegeverbänden ein gemeinsames organisatorisches Dach für ökonomische wie ökologische Nachhaltigkeit in der Landschaftspflege. Mit Nachdruck setzte er sich für die Energiewende in Bürgerhand ein, allem voran organisiert in regionalen Energiegenossenschaften. Zuletzt engagierte  er sich ehrenamtlich als Energiebeauftragter des BMZ für mehr globale Gerechtigkeit.

“Nur Mut” – das war sein Lebensmotto und ganz in diesem Sinne wird das Josef Göppel Symposium 2024 stehen. Zahlreiche Politikerinnen und Politiker, sowie Vertreter*innen von Verbänden werden am Symposium teilnehmen, und das Potential aus Transformationsprozess und gemeinsamen Handelns zu diskutieren. Mit dabei BN-Vorsitzender Richard Mergner, Präsident des BBV Günther Felßner, Vorsitzende des DVL  Maria Noichl (MdEP, SPD) und andere.

Programm (laufend aktualisiert)

Ab 09:30 Uhr: Kaffee & mehr

Begrüßung  “Nur Mut”: Inspiriert vom Leben Josef Göppels, 
Familie Göppel mit Veranstaltern & Freunden
Fachvortrag Vom Land für’s Land – Mit Begeisterung in die Energiewende,
Prof. Dr. Michael Sterner (OTH Regensburg)

Podiumsdiskussion Vom Spannungsfeld zur Lösungswelt – Wie das Wir uns besser macht,
Richard Mergner (1. Vorsitzender BUND Naturschutz in Bayern e.V.), Günther Felßner (Präsident Bayerischer Bauernverband), Maria Noichl (Vorsitzende Deutscher Verband für Landschaftspflege)

Fachvortrag Ganzheitliche regionale Transformation durch die Energiewende von unten
Barbara Metz (Bundesgeschäftsführerin Deutsche Umwelthilfe)

Fachvortrag Bürgerenergie und mehr: Das Wir organisieren,
Agrokraft GmbH

Fachvortrag Energie und Geld des Dorfes dem Dorfe – Zwei Beispiele,
Josef Demar (Bürgermeister Großbardorf), Michael Gottwald (Bürgermeister Unsleben)

Fachvortrag Vom Bauhof zum Netzwerk für neue Ideen – die Stadtwerke Pfaffenhofen,
Stefan Eisenmann (Stadtwerke Pfaffenhofen a.d. Ilm)

Fachvortrag Landnutzungskonflikte in der Polykrise. Was wird aus unserer Kulturlandschaft?,
Prof. Dr. Manfred Miosga (Präsident der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum)

Podiumsdiskussion Land im Fokus – fördern und fordern, nützen und schützen,
Abgeordnete aus Europaparlament, Bundestag und Bayerischem Landtag

Get-Together in Unsleben Enthüllung einer Gedenktafel an der Josef-Göppel-Eiche und gemeinsames Abendessen in der Krone Schenke
(Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Dorf leben eG Unsleben)

 

Ab 09:00 Uhr: Guten-Morgen-Kaffee

Fachvortrag Von der Multifunktionalität einer vielseitigen Kulturlandschaft,
Prof. Dr. Ulrich Walz (Lehrstuhl für Landschaftsökologie, HTW Dresden)

Fachvortrag Ernährung & Klimaschutz: Wege zu gutem Boden unter den Füßen,
Michael Reber (regenerativer Landwirt und Vordenker)

Fachvortrag (Re-)Strukturierung und Stabilisierung der Feldflur auf einem landwirtschaftlichen Großbetrieb,
Christian Warnke (Landwirt, Insektenschutz-Preisträger und Vordenker)

Fachvortrag Landwirtschaft & Kommunen: Konzepte für eine regionale CO2-Senke,
Agrokraft GmbH

jgs_web_elemente_500x500_01_1

Anfahrt

Veranstaltungsort:
Stadthalle Bad Neustadt
An der Stadthalle 4
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Mit dem Auto: Anfahrt über A71, Ausfahrt Bad Neustadt, Parkplätze sind vorhanden

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Zielbahnhof Bad Neustadt an der Saale

Übernachtungsmöglichkeiten

Im direkten Umfeld der Veranstaltung stehen verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Stadthotel Geis, Bad Neustadt
  • Residenzhotel, Bad Neustadt
  • Hotel Schwan und Post, Bad Neustadt
  • Da Rosario, Bad Neustadt

Wer mit dem Auto anreist, dem seien auch folgende Übernachtungsmöglichkeiten empfohlen:

  • Biohotel Sturm, Mellrichstadt
  • Stadthotel Reich, Mellrichstadt
  • Gasthaus Storath, Mittelstreu
Gegebenenfalls unterstützen wir auch bei der Vermittlung von Privatunterkünften

Sponsoren

Title

Description

Title

Description

Title

Description

Anmeldung

Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet

Anmeldefrist: 08.04.2024

Anmeldung Newsletter einfach per Nachricht direkt an jgs@agrokraft.de

Veranstalter

Veranstalter ist die Familie Göppel gemeinsam mit der Agrokraft GmbH, dem Bayerischen Bauernverband und dem Bund Naturschutz in Bayern

Ansprechpartner

Angelika Memmel und Kathrin Benkert
Bayerischer Bauernverband
Berliner Str. 19A
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
09771/62100
jgs@agrokraft.de

Downloads

Programm 2024 (PDF)

SharePic Social Media

SharePic Instagram

(Download der Bilder über Rechtsklick auf das Bild
“Bild speichern unter…”)