Agrokraft

Mitarbeiter (m/w/d) in der Verwaltung gesucht

MitarbeiterIn gesucht

Wir suchen Dich als Mitarbeiter (m/w/d) für die Verwaltung in 97616 Bad Neustadt ab sofort für mind. 20 Stunden.

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung unserer Buchhaltungskraft
  • Unterstützung beim Zahlungsverkehr
  • Betreuung von Energiegenossenschaften
  • Kundenbetreuung Software zur Verwaltung von Energiegenossenschaften
  • Allgemeine Verwaltung von Gesellschaften
  • Betreuung von Photovoltaikanlagen

Dein Profil:

  • Einschlägige Ausbildung und Erfahrung in einem kaufmännischen Beruf
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Diskretion und Zuverlässigkeit
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gutes Organisationsvermögen und Fähigkeit zum Multitasking

Wir bieten:

  • Die Chance, Teil eines jungen innovativen Teams zu werden
  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten (nach Absprache)
  • Tankgutschein/Jobrad

Sende Deine aussagekräftigen Unterlagen gerne per Mail an:

Andreas Bauer
Agrokraft GmbH
Berlinerstr. 19a
97616 Bad Neustadt
andreas.bauer@agrokraft.de
Tel. 09771/621052

Eine Band im Wildblumenfeld

Welche Kulisse könnte sich für die zweite Single “Blume im Grau” der Band “Tilman” aus Bad Neustadt a.d. Saale besser eignen, als eine abgeblühte Wildpflanzenmischung? Die drei Musiker Tilman Kerber (Gesang, Gitarre), Fabio Schmitt (Gitarre) und Peter Diestel (Schlagzeug), sowie deren zeitweiliger Bassist Malte Huck, haben im Dezember 2020 im Feld von Landwirt Christoph Scheuplein nahe Ipthausen ihren kürzlich erschienenen Song aufgeführt.  Das vom Gesundheitsamt genehmigte Projekt war ein echtes Abenteuer für die Band und der Klang im Feld eine beeindruckende Erfahrung. Für die Stromversorgung von Instrumenten und Tontechnik durfte sich die Band das Notstromaggregat der Biogasanlage Bad Königshofen ausleihen. An dieser Stelle bedankt sich die Band nochmal herzlich für die Unterstützung der Landwirte.

Filmaufnahmen

Hanfmix

Filmaufnahmen des Fachverband Biogas

Der Fachverband Biogas berichtet über unser BiogasBlühfelder-Projekt: Ex-Rennrodler und Olympiasieger Georg „Schorsch“ Hackl war bei uns und unseren Blühflächen! Als Botschafter für den Fachverband Biogas ist er ein aktiver Fürsprecher für die Biogasbranche und immer offen und interessiert an aktuellen Themen und Bewegungen. Von uns hat er sich erklären lassen, warum die Rhön-Grabfelder Landwirte hier ausgerechnet Hanf anbauen und was es mit den Blühfeldern auf sich hat.

boden:ständig Preis

boden:ständig Preisverleihung

Für unser Projekt BiogasBlühfelder erhielten die Landwirte Mathias Klöffel und Margit Ziegler in diesem Jahr den boden:ständig Preis. Der BBV-Kreisobmann und die BBV-Kreisbäuerin haben den Preis stellvertretend für alle an dem Projekt beteiligten Landwirte entgegen genommen. Überreicht wurde der Preis im Rahmen des boden:ständig-Forums am 24. Juli im Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München. Mit dem Preis werden Menschen und Initiativen ausgezeichnet, die sich für eine nachhaltige und bodenschonende Bewirtschaftung einsetzen und sich für den Gewässerschutz engagieren. Hier geht es zu Details zur Preisverleihung.

boden:ständig

Spatenstich Abfallbiogasanlage

Abfallbiogasanlage Spatenstich

Spatenstich der Abfallbiogasanlage

Am 16.07.2019 fand der Spatenstich für die Abfallbiogasanlage in Herbstadt statt. Die Anlage soll Abfälle aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld in Energie verwerten. Betrieben wird die Anlage von der BioRest GmbH, einem Zusammenschluss aus u.a. Kommunen, Landwirten, Biogasanlagen und Energieversorgern.

Den Beitrag der Rhön- und Saalepost dazu am 17.07.2019 finden Sie hier.

BR-Sendung Veitshöchheimer Blühmischungen

BiogasBlühfelder

BR-Beitrag in der Sendung "Zwischen Spessart und Karwendel"

Die Blühmischungen aus dem Hause der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau werden stetig weiterentwickelt. Hinter jeder Mischung stecken viele Jahre Forschungsarbeit, denn die Zusammenstellung von artenreichen, mehrjährigen Saatgutmischungen ist äußerst anspruchsvoll.

Beitrag in der BR Mediathek: “Veichtshöchheimer Bienenweide” (Beitrag ab Minute 22)

Praktikertag Boden

Praktikertag Boden

Der Praktikertag Boden stand in diesem Jahr unter dem Motto: Wie reagieren auf Starkniederschlag und Trockenheit?! Vortragsthemen waren u.a. die Herausforderungen des Erosionsschutzes bei Starkniederschlägen und Düngerapplikation bei trockenen Bedingungen . Welchen Einfluss die Bodenbedeckung bei Starkniederschlägen hat, zeigte Michael Kistler von der LfL anhand des Regensimulators. Insgesamt waren 60 Landwirte der Einladung nach Aubstadt gefolgt. Die Organisation erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken.

Praxistag Zwischenfrucht

boden:ständig Zwischenfrucht

Passend zum Internationalen Jahr des Bodens 2015, veranstaltete der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung gemeinsam mit dem Bayerischen Bauernverband im Rahmen der Initiative „boden:ständig“ und in Zusammenarbeit mit der Agrokraft GmbH am 13. November einen Praxistag zum Thema Zwischenfruchtanbau. Die Vor-Ort-Besichtigung von eingesäten Zwischenfrüchten wurde durch zwei Fachvorträge, welche über die Vorteile des Zwischenfruchtanbaus informierten, abgerundet.

Fortbildung zum boden:experten

Bodenexperten

Fruchtbare Böden sind Grundlage für erfolgreichen Ackerbau und damit das Kapital jedes landwirtschaftlichen Betriebes und jeder Gesellschaft. Vor diesem Hintergrund organisierte die Agrokraft in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauernverband, dem Maschinen- und Betriebshilfsring Rhön-Grabfeld e.V., dem Verband für landwirtschaftliche Fachbildung und der Naturland Fachberatung Bayern eine Fortbildung zum boden:experten. An insgesamt drei Tagen (23.05., 11.07. und 17.10.2015) wurden sowohl konventionelle als auch ökologisch wirtschaftende Betriebe praxisnah über die Möglichkeiten zum vorsorgenden Bodenschutz in der täglichen Arbeit informiert. Individuelle Probleme und Lösungsansätze wurden direkt auf dem Feld diskutiert.